direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BVG-Forschungskooperation

Lupe [1]

Wissenschaftliche Analyse und Strategieentwicklung zur Elektrifizierung des Berliner Busverkehrs

Im Rahmen einer Forschungskooperation mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) wird eine Strategie für die Elektrifizierung des Berliner Busverkehrs erarbeitet. Ziel ist die Vorbereitung eines systematischen, kostenoptimierten Roll-Outs elektrisch angetriebener Busse im BVG-Busliniennetz.

U.a. werden folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Datenbeschaffung und Recherche zur Technologie- und Marktentwicklung von E-Bussen
  • Energetische Simulation von Fahrzeugumläufen zur Beurteilung des Elektrifizierungspotentials bei unveränderter Umlaufplanung
  • Bestimmung des Fahrzeug- und Ladeinfrastrukturbedarfs für die vollständige Elektrifizierung eines Betriebshofs
  • Bewertung verschiedener Elektrifizierungskonzepte mittels Total-Cost-of-Ownership-Analyse (TCO)
  • Entwicklung einer Roadmap für den E-Bus-Rollout

U.a. im Rahmen dieser Forschungskooperation wurde das Simulations- und Auslegungstool eFLIPS [2] entwickelt.

Projektdaten

  • Projektzeitraum: 01.03.2017-28.02.2020
  • Fördermittelgeber: Berliner Verkehrsbetriebe AöR

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dominic Jefferies
+49 (0)30 314-28434
Raum H 4119
E-Mail-Anfrage [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008