direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Konstruktion 1 - 3

Link zu ISIS
(unter: Fakultät V --> Institut für Konstruktion Mikro- und Medizintechnik)

Referenten

Die Module K1-K3 werden im Wechsel von folgenden Professoren gelesen:

Prof. Dr.-Ing. Robert Liebich

Prof. Dr.-Ing. Henning Meyer

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Göhlich

Ansprechpartner K2

Ansprechpartner K3

Ziele

Konstruktion 1:

Die Studierenden erwerben Grundkenntnisse über allgemeine Methoden und Arbeitstechniken der Konstruktion. Im Besonderen ist dies Grundlagenwissen über die mechanische Konstruktion, über das beanspruchungs-, fertigungs- und werkstoffgerechte Gestalten und Dimensionieren einfacher Bauteile und Maschinenelemente.
Die Studierenden sollen nach Abschluss des Moduls in der Lage sein, sowohl technische Zeichnungen zu verstehen und selbständig von Hand zu erstellen, als auch einfache dreidimensionale CAD-Modelle zu erzeugen, zu manipulieren und zu visualisieren sowie daraus technische Zeichnungen zu generieren.

Die Veranstaltung vermittelt:
Fachkompetenz 40%, Methodenkompetenz 30%, Systemkompetenz 15%, Sozialkompetenz 15%.


Konstruktion 2-3

Die Studierenden sollen ein tiefes Grundlagenwissen über den Aufbau und die Funktion der Grundkomponenten von Maschinen erwerben. Weiterhin soll das erworbene Fachwissen bei der Konstruktion und Dimensionierung von komplexeren Baugruppen und Maschinenelementen angewendet werden. Die Vielfältigkeit der Wechselwirkungen zwischen einzelnen Konstruktionselementen in einer Gesamtkonstruktion wird erkannt und beachtet.
Ein weiteres Ziel ist es, durch das Arbeiten und Problemlösen in Gruppen erste Erfahrungen in der industriellen Projektarbeit zu sammeln.

Die Veranstaltung vermittelt:
Fachkompetenz 30%, Methodenkompetenz 30%, Systemkompetenz 25%, Sozialkompetenz 15%.

Inhalt

Konstruktion 1:

  • Einordnung der Konstruktion in den Produktentstehungsprozess
  • Grundlagen des Technischen Zeichnens als Informationsmittel für Konstruktion und Fertigung
  • Darstellung und Bemaßung von Bauteilen
  • Einführung in die dreidimensionale computergestützte Konstruktion
  • Grundlagen zum beanspruchungs- und werkstoffgerechten Gestalten und Dimensionieren
  • Funktions- und fertigungsgerechtes Gestalten
  • Qualitäten, Toleranzen, Passungen, Oberflächen
  • Festigkeitsnachweise (Statische Festigkeit)
  • Verbindungstechnik
  • Lagerungen
  • Einführung in die Konstruktionsmethodik (im Besonderen Konstruktionsablauf, Produktmodularisierung)

Konstruktion 2-3:

Die Veranstaltungen K2/K3 baut auf der Veranstaltung K1 auf und die dort gewonnenen Kenntnisse werden vertieft.
Nachdem in den Übungen zu K1 insbesondere die Gestaltung im Vordergrund stand, werden in K2/K3 nun schwerpunktmäßig die rechnerischen Grundlagen vertieft und ausgeweitet, wobei aber auch die Gestaltungsinhalte immer wieder in Übungen und Hausaufgaben aufgegriffen werden.
Außerdem sind weitere Ergänzungen zum fertigungs-, beanspruchungs- und montagegerechten Konstruieren vorgesehen.
Die essentiellen Inhalte werden zu Beginn behandelt, damit auch den Studenten von K2 diese grundlegenden Themen vermittelt werden. Speziellere Inhalte werden in der K3 behandelt.

Form

Konstruktion 1:

Vorlesung (2 SWS) + Tutorium (2 SWS) + CAD-Kurs (obligatorisch) [externer Link]

Konstruktion 2:

Vorlesung (2 SWS) + Übung (1SWS) + Tutorium (1 SWS)

Konstruktion 3:

Vorlesung (2 SWS) + Übung (1 SWS)

Benotung

Konstruktion 1:

Das Modul Konstruktion 1 ist eine Portfolioprüfung, die sich zusammensetzt aus:

  • Hausaufgaben
  • schriftlicher Test zu Semesterende
  • CAD-Kurs

Konstruktion 2:

Das Modul Konstruktion 2 ist eine Portfolioprüfung, die sich zusammensetzt aus:

  • Hausaufgaben
  • schriftlicher Test zu Semesterende

Konstruktion 3:

Das Modul Konstruktion 3 ist eine Portfolioprüfung, die sich zusammensetzt aus:

  • Hausaufgaben
  • schriftlicher Test zu Semesterende

+++ Wichtiger Hinweis für Konstruktion 1 +++

Die Anmeldung für die Tutorien wird über Moses zu Beginn des Semesters erfolgen und beeinhaltet NUR die Tutorienplatzvergabe.
Die Prüfungsanmeldung ist gesondert im persönlichen Portal (über QISPOS) vorzunehmen!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe