direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BCV - Berlin City Vehicle

CAD-Modell des BCV-Prototypen
Lupe

Der boomende neue Markt für Elektrofahrzeuge wird aktuell und in unmittelbarer Zukunft im Wesentlichen von Teilnehmern aus zwei bestehenden Märkten bedient: Der Automobil- und der Fahrradindustrie. Naturgemäß nähern sich beide Branchen dem Thema aus Richtung ihres etablierten Produktportfolios: Erstere durch elektrifizierte Pkw, letztere durch elektrifizierte Fahrräder. Eine grundlegende Neukonzipierung von Fahrzeugen für elektrische Antriebe unter Berücksichtigung sinnvoller Ressourcennutzung und heutiger Mobilitätsbedürfnisse hat bisher kaum stattgefunden. Somit klafft aktuell im Markt für Elektromobilität noch immer eine große Lücke zwischen den beschriebenen Ansätzen.

Um diese Lücke zu schließen wird am Fachgebiet Methoden der Produktentwicklung und Mechatronik (MPM) das BCV, ein ultraleichtes, vierrädriges Elektrofahrzeug zum effizienten Transport von zwei Personen in Ballungszentren entwickelt.

Das Fahrzeug ist dabei in Abgrenzung zu Konzepten der Automobilbranche neben der Beschränkung auf eine Kapazität von maximal zwei Passagieren auch explizit auf geringe Geschwindigkeiten und kurze Strecken ausgerichtet.

Ziel des Projekts

Ziel des Projektes "BCV - Berlin City Vehicle" ist die Entwicklung eines vollständig elektrifizierten, kompakten und ultra-leichten Stadtfahrzeugs.

 

Der geplante Prototyp soll eine Testplattform darstellen für:

  • Raumgefühl
  • Fahrzeugdimensionen
  • verschiedene Sitzkonzepte und -positionen
  • verschiedene Lenkradkonzepte
  • verschiedene Antriebs- und Lenkkonzepte

 

gewünschte Eigenschaften

  • Leergewicht inkl. Akkus: 200kg
  • max: Beladung: 2 Personen + 40kg Gepäck
  • max. Geschwindigkeit: 55 km/h
  • Reichweite: ~50km
  • Antriebsleistung: ~8kW

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Christoph Elfert
+49 30 314 21 424
Hauptgebäude
Raum H 4109